Aktuelle Meldungen der SdK

18. November 2016

SdK ruft Anleiheinhaber der GEWA 5 to 1 GMBH & Co.KG zur Interessensbündelung auf

Die SdK Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger e.V. ruft alle Inhaber der von der GEWA 5 to 1 GMBH & Co.KG (GEWA) emittierten Anleihe (A1YC7Y) bezüglich des bevorstehenden Insolvenzverfahrens zur Interessensbündelung auf. ...mehr

28. September 2016

Aufgepasst: hohe Nachzahlung!

Ehemalige Aktionäre der Kraftübertragungswerke Rheinfelden AG müssen zum Erhalt einer Nachzahlung selbst aktiv werden. 2002 beschloss die Hauptversammlung der Kraftübertragungswerke Rheinfelden AG (heutige Energiedienst AG) auf Antrag den Squeeze-out der Rheinfelden-Aktionäre gegen eine Barabfindung. ...mehr

27. September 2016

SdK vertritt Interessen der Anleihegläubiger der KTG Energie AG

Die SdK Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger e.V. wird die Interessen der Anleiheinhaber der KTG Energie AG im kommenden Insolvenzverfahren vertreten. Betroffene Anleiheinhaber müssen nach Einschätzung der SdK damit rechnen, einen nicht unwesentlichen finanziellen Beitrag zur Sanierung der Gesellschaft, zum Beispiel in Form eines teilweisen Verzichts auf Rückzahlung der Anleihe, leisten zu müssen. ...mehr

06. September 2016

SdK vertritt Interessen der Anleihegläubiger der Rudolf Wöhrl AG

Die Rudolf Wöhrl AG hat am 6. September 2016 eine Restrukturierung durch Einleitung eines Schutzschirmverfahrens angekündigt. Daher sind nach Einschätzung der SdK den Inhabern der Anleihe (WKN A1R0YA) zustehenden Ansprüche auf Zins- und Rückzahlung als gefährdet anzusehen. ...mehr

10. August 2016

Volkswagen: SdK bietet rechtliches Vorgehen gegen eine Pauschale an

Im Zusammenhang mit dem als „Dieselgate“ bekannt gewordenen Abgassskandal der Volkswagen AG, verfolgt die SdK Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger e.V. in Zusammenarbeit mit MÜLLER SEIDEL VOS Rechtsanwälte PartGmbB Schadensersatzansprüche gegen die Volkswagen AG. ...mehr